Meine Eindrücke

Mein spezieller Dank geht an Frau Collin-Langen selbst, die mir die Möglichkeit gegeben hat einen tiefen Einblick in die Mechanismen der europäischen Politik zu erhalten. Dies geschah immer auf absolut respektvoller und stets freundlicher Ebene. Ebenfalls gilt mein Dank den Assistentinnen, welche von Anfang an für ein sehr angenehmes Arbeitsklima gesorgt haben.

Ich war in den knapp 4 Wochen meines Praktikums in Brüssel in der Lage zahlreiche Versammlungen des Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zu besuchen und mich mit Bürgeranfragen diesbezüglich zu beschäftigen. Hinzu kamen Plenarsitzungen, Diskussionen mit Experten und/oder Vertretern der Kommission. Ich spürte dabei trotz der wichtigen Aufgaben stets das volle Vertrauen des Büros und Frau Collin-Langens selbst. Ebenfalls war ich glücklicherweise in der Lage einer Lobbyisten Veranstaltung beizuwohnen, was für mich eine gänzlich neue Erfahrung darstellte.

Auch war ich als einer von sehr wenigen EVP-Praktikanten in der Lage eine Woche in Straßburg zu verbringen und den dortigen Sitzungen beizuwohnen. Es war mir u.a. möglich die Rede des Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, mitzuverfolgen, was bei mir einen bleibenden Eindruck hinterließ.

Insgesamt kann ich allen Mitgliedern des Büros nicht oft genug für diesen einmaligen Einblick danken und kann ein Praktikum bei Frau Collin-Langen mit bestem Gewissen weiterempfehlen.