16. September 2014

Flughafen Zweibrücken: 17.000 Unterschriften Wettbewerbskommissar Almunia übergeben


Heute, exakt um 12 Uhr, hatten die Europaabgeordnete Birgit Collin-Langen, MdEP, die Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer, MdB, als Vertreter des Flughafens Zweibrücken Frank Thomas und als Vertreter der Flughafenfreunde Thomas Ertel und Anja Riemer-Grobe Gelegenheit Wettbewerbskommissar Almunia 17.000 Unterschriften (5.000 haben Brüssel schon auf dem Postweg erreicht) zu übergeben.

Dabei hatten sie auch die Möglichkeit noch einmal eindrücklich auf die Bedeutung des Flughafens für die Region hinzuweisen.

Der Flughafen Zweibrücken ist als ehemaliges Konversionsgelände im Rahmen des damals verabschiedeten "vier-Säulen-Konzeptes" integraler Bestandteil der strukturpolitischen Entwicklung der gesamten Region. Seine Schließung würde unübersehbare Nachteile für die grenzüberschreitende Region bringen. Die vom Strukturwandel in den letzten Jahrzehnten besonders betroffene Region, die unter dem Verlust von zehntausenden Arbeitsplätzen besonders gelitten hat, brauche eine flexible Lösung. "Ich bitte Sie eindringlich, die aufgezeigten Gesichtspunkte bei Ihrer Entscheidung zu berücksichtigen", so Birgit Collin-Langen, MdEP.

Almunia erklärte, dass die abschließende Entscheidung am 1. Oktober 2014 im Kollegium der Kommissare getroffen würde.


Bilder zu diesem Beitrag: